Browser-basierte Benutzeroberfläche: Web User Interface

Das neue Web User Interface bietet alles, was der Autor zur Bearbeitung der Webseite ohne einen Notes-Client benötigt. Die vereinfachten Eingabemasken, das ansprechende Design und die intuitive Menüführung machen das Arbeiten mit dem Web User Interface so leicht und angenehm wie möglich. Das übersichtliche Interface bietet alle Informationen und Konfigurationsmöglichkeiten zur Unterstützung einer professionelle Redaktion. Zusätzlich zu allen Inhalten, können sogar Ressourcen, Dateianhänge und Bilder erstellt, bearbeitet und verwaltet werden.

Intuitive Menüführung

Im Header des Interface befinden sich neben prominent platzierten Schaltflächen für die Hauptbearbeitungsfunktionen alle wichtigen Informationen und Eigenschaften des Dokumentes übersichtlich auf Reiter verteilt. Für alle Funktion und Schaltfläche sind kurze Hilfetexte erfasst, die auch dem Gelegenheitsnutzer immer zur Seite stehen. Bei Auswahl bestimmter Funktionen wird der Benutzer mit einfachen und verständlichen Dialogen durch die gewünschten Anpassungen geführt. Weniger genutze Funktionen und Funktionen für einen anderen Kontext werden ausgeblendet um die Orientierung so leicht und intuitiv wie möglich zu gestalten.

Der Benutzer kann mit dem Web User Interface alle Funktionen des Content Management Systems ausführen:
  • Neue Seiten oder Versionen erstellen
  • Alle Freigabefunktionen
  • Check In / Check Out
  • Wechsel in den Edit-Mode einer Seite
  • Eigenschaften der aktuellen Seite
  • Tags, Metainformationen, Kategorien entfernen oder hinzufügen
  • Thumbnails einfügen
  • Dateien hochladen
  • Zugriffsrechte bearbeiten
  • Zugriff auf "meine" Dokumente
  • ...

Vollständiges Inline-Editing

Zur schnellen unkomplizierten Pflege auch ohne den Lotus Notes Client wurde das Web User Interface mit neuster JavaScript Framework Technologie umgesetzt. So können die Inhalte kontext-abhängig sehr bequem erfasst und gepflegt werden. Entsprechende Benutzerrechte vorausgesetzt, kann man selbst von einem Internet-Cafe aus während dem "Surfen" in der Website die aktuelle Seite direkt im Browser bearbeiten oder eine neue Version erstellen.



Schnelle und einfache Information und Konfiguration

Informationen über das aktuelle Dokument können einfach eingesehen und genauso einfach geändert werden.




Die Auswahl und Bearbeitung sämtlicher im TIMETOWEB CMS typischen Elemente wie Datenquellen, Formulare, Navigatoren und Page-Elementen ist uneingeschränkt im Web-Browser möglich. Einfach gestaltete Dialogboxen machen das Einfügen und Ändern von z.B. Datenquellen besonders praktikabel.



Auch der Link Assistent wurde im neuen Stil in das Web User Interface integriert und führt verständlich und einfach durch die Linkerstellung.

Ressourcenverwaltung leicht gemacht

Direkt aus dem Web User Interface können auch Bildressourcen verwaltet, hochgeladen und eingesehen werden. Die Verwaltung weiterer Ressourcen ist für zukünftige Versionen des TIMETOWEB CMS geplant.