Archiv

TechInfo

Heilung kaputter NSF durch neue Replik

By Dirk Bergles

Die Wiederbelebung des CMS Developer Blog beginnen wir mal mit einem Tipp für kaputte Notesdatenbanken. Es kürzlich trat der Fall beim Kunden ein.

Eine Notesdatenbank war inakzeptabel langsam im Web. Mehrere Minuten für einen Seitenaufbau im Web. Bei der Analyse stellte sich bald heraus, das auch jegliche Noteszugriffe, wie ACL öffnen, Eigenschaften öffnen, Dokumente öffnen, etc. ebenso unerträglich langsam waren. Nach Ausschluss von Netzwerkursachen, Hardwareursachen und Serverursachen über den Vergleich mit anderen Datenbanken auf dem selben Server konnte diese Datenbank gerettet werden in dem eine lokale Replik angelegt wurde. Von dieser lokalen Replik wird eine Kopie zurück auf den Server gespielt. Diese Kopie war wieder schnell. Es hätte natürlich auch eine Replik wieder auf den Server gespielt werden können.

Einige Begleiterscheinungen.
Die Datenbank war auf einem Dominocluster insttalliert. Beide Repliken waren kaputt.
Ein Fixup und Compact brachte keine Hilfe.
Eine Kopie der Datenbank konnte den Fehler nicht beheben. Auch die Kopie war langsam.
Beim Replizieren, auch nach lokal, mit einem Replikationsstumpf und manipulierter Replika ID, wurden nur ein Bruchteil der Dokumente repliziert.

Einen Kommentar erstellen

Tags:
Alle Tags