TIMETOWEB CMS Extended Template Technology

Die erweiterte TIMETOWEB CMS Template Technologie ermöglicht die völlig freie Gestaltung der Webseiten. Die Verwaltung von HTML Templates und Snippets ist nahezu redundanzfrei. Die Daten sind, abgesehen von den RichText-Feldern, getrennt von jeglicher Layout-Einstellung. Dies ermöglicht die Wiederverwendung von Inhalten in einem neuen Zusammenhang, z.B. die Veröffentlichung denselben Inhalts in zwei unterschiedlichen Websites. Für die 100% Trennung (Bedingung für barrierefreie Websites) besteht die Möglichkeit auf RichText-Felder zu verzichten und Daten ausschließlich in Text-Feldern zu erfassen.

 TIMETOWEB CMS Extended Template Technologie

Ein Seitenlayout besteht aus Snippets, verschachtelten Templates, Navigationselementen und Content-Elementen. Ein Content-Element kann aus Datenquellen oder einem Funktionselement wie dem OnPage Collaboration Modul bestehen. Das Content-Element kann statisch in eine Seitengestaltung eingebunden werden, oder auf Basis einer Bedingung. Abhängig von den Templates können Autoren bis zu 10 verschiedene Content-Elemente auf einer Seite einfügen.

Verschachtelte Templates

Für eine übersichtliche Erstellung der gesamten Website und den effektiven, wiederverwendbaren und leicht zu wartenden Einsatz von HTML-Bausteinen können HTML Templates andere HTML Templates beinhalten. So können funktional oder layout-technisch zusammengehörige Elemente in eigenen Templates abgelegt werden, einschließlich des dazugehörigen CSS oder JavaScript Codes.

Muster einer Template Struktur:
  TIMETOWEB CMS Extended Template Technologie

Content und Templates zur Laufzeit verbunden

Beim Aufbau der Webseite wird ermittelt, welches HTML Template genutzt wird, um die aktuelle Seite darzustellen. Das bedeutet, dass zu diesem Zeitpunkt auch Eigenschaften des Browser-Users in die Auswahl einfließen können. So kann die Zugriffsberechtigung des Users ein anderes Template ansteuern um z.B. einen anderen Seitenaufbau, basierend auf der Zugriffsebene, darzustellen. Darüber hinaus können Eigenschaften aus der URL entnommen, Kapitelmerkmale sowie Filter- oder persönliche Einstellungen berücksichtigt werden. So kann ein und dieselbe Seite mit unterschiedlichen Templates geöffnet werden. Ebenso kann auf die gleiche Weise, d.h. ohne zusätzliche Entwicklung, ein Export der Daten, z.B. in einem XML-Format, realisiert werden. So können alle Elemente des CMS z.B. in andere Portale integriert werden.

Templates können auch andere Formate enthalten. So können Daten mit der selben Technik - durch die Auswahl eines anderen HTML Templates - im XHTML, XML, oder jeglichen anderen Format angeboten werden.