TIMETOWEB Blog

Archiv

TechInfo

Suche nach leeren Feldern in Notes

By

Wie finde ich leere Felder in Notes Dokumenten über eine Suche? Offensichtlich ein undokumentiertes Notes Feature führt da weiter:

"NOT [FELD] is present"

Archiv

TechInfo

Fulltextsearch auch über Attachments

By Rainer Hombitzer

Durch eine Kundenanfrage bzgl. Erweiterung der Suche (im Web) auf Attachments, mußte sich mit dem Thema befasst werden.

Also erstmal in der Testumgebung einen Volltextindex mit der Attachmentoption erzeugt und frisch ans Werk.
Vorher natürlich in ein CMS-Dokument ein Textfile und ein PDF abgelegt, damit man auch was zum Suchen hat.

Aber was durchsucht man denn ?
mehr...

Archiv

TechInfo

Und wieder ein 32K @~*ä!#&? Error

By Dirk Bergles

Notes geht bereits in Runde 8 und noch immer müssen uns mit dem Steinzeitfehler 32K rumärgern. Erwischt hat es diesmal die Kategorieauswahl der Items.
Nach einem Import von tausenden Items mit langen verschachtelten Kategorien in dem Unternehmenshandbuch der BVB erscheint bei jedem Öffnen und Refresh von Items die Fehlermeldung

Die Ursache ist einfach. In einem Feld "AvailbaleSLECategories" werden die Kategorien per DBLookUp ausgelesen, welche dann in einer DialogList auswählbar sind. Und das sind einfach mehr als 32K.

Da der Fehler nicht mit @IsError abzufangen ist, denn innerhalb der Formel darf man sehr wohl mit Werten >32K arbeiten ist nun ein Workaround implementiert.
mehr...

Archiv

TechInfo

Viewname in Datenquellen per @Formel

By Dirk Bergles

Der bereits mehrfach geäußerte Wunsch, eine View in einer Datenquelle berechnen zu können, ist nun in der 7.70 0 umgesetzt.

Zusätzlich zu der Auswahl im Search Type "get a notes view", kann nun "compute a viewname" selektiert werden.
Anstatt der View-Auswahl erscheint ein Eingabefeld für die @Formel, welche den Namen der View berechnen sollte.

Die Formel wird dann zur Laufzeit berechnet, basierend auf dem ContentDokument, in welchem die Datenquelle ausgeführt wird.

Wird die Ansicht mit dem berechneten Namen nicht gefunden wird ein Fehler im Error Log ausgegeben. Die Datenquelle bleibt leer.
Der Name der Ansicht kann über das System RTag {~$VIEWNAME~} genutzt werden.
So kann eventuell auch die Ausgabe, abhängig von der View, anders gestaltet werden.

Die Berechung kann über das Content Dokument URL Parameter einbeziehen oder sonstige Informationen aus der Umgebung, wie Sprache, bzw. Website, Kapitel, etc....

Bitte einfach mal ausprobieren in der Dev DB....

(FeatureRequest #2378)

Archiv

TechInfo

Blog Abo

By Dirk Bergles

Ab sofort steht ein Abonnement für Blog beiträge zur Verfügung. Einfach auf den Link "Blog Abo" klicken, Anmelden, in dem Mail bestätigen und schon geht es los.

Archiv

TechInfo

Erweiterung und Neuentwicklung Newsletter

By Dirk Bergles

Der Newsletter hat kürzlich ein Bugfix erhalten und es wurden die MIME Felder abgelöst durch die RTF Datenquellen.
Darüber hinaus kamen von mehreren Seiten Anforderungen von Kundenprojekten.
Es wurde ein Austausch nötig und bei diesem Meeting wurden folgende Anforderungen formuliert:
mehr...

Archiv

TechInfo

Klasse Fehler in den Datenquellen

By Dirk Bergles

Es gibt einfach Fehler mit Stil, die "Spass" machen.

Es begann mit einem Fehlverhalten von Datenquellen, sobald diese auf Kategorien mit ( ) trafen.

Diese Klammern wurden HTML safe codiert, da sie als Parameter übergeben werden.
z.B. die Kategorie DE\Allgemein (Test) endet als Parameter r0=DE%5CAllgemein%20&#40Test&#41
Weil irgendwann mal irgendwer das CrossSiteScripting bis aufs Messer verfolgt und ausgebrannt hat. So wurden dann rigeros einfach alle Parameter "sicher" gemacht, damit sie, sofern im HTML landen, keinen Unfug anrichten können.
Nun wird diese Kategorie dummerweise auch intern benutz, zum Vergleich und zur Suche von Kategorien. Der Wert wird zwar URLDecodiert, aber nicht HTML unsicher gemacht, damit verbleiben die bösen Klammern als Codes im String und jeglicher Vergleich schlägt fehl.
Dies ist nun geändert, so daß die Kategorie nicht mehr als HTML safe ausgelesen wird. Sollte sie nun irgendwo im HTML Code enden; das kann leicht per RTags geschehen, dann muß einfach der schlaue WebMaster oder Entwickler daran denken.
Geändert wurde der Aufruf zum Auslesen der Kategorie. Bisher über getParam() der URL Klasse. Nun einfach getParamUnsafe()

Das war dann aber noch nicht alles...
mehr...

Archiv

TechInfo

Sackgasse Dokument Marker

By Dirk Bergles

Ein satz mit x: das war wohl nix.
Nach reichlicher Überlegung werden wir wohl die geplanten Dokument Marker wieder vergessen.
Die Nachteile überwiegen einfach.
Gedacht waren MarkerDokumente die zu bestimmten Ereignissen, z.B. Freigabe, Publizierung, Archivierung, u.s.w. erstellt werden und welche in Newsletter Datenquellen oder im CMS Minder genutzt und wieder gelöscht werden können.
Anforderung dahinter war es, News in Newslettern nur einmalig zu versenden und eine Benachrichtigung, z.B. für ein Blog Abo, ebenfalls nur einmalig pro neuen Beitrag zu versenden.

Aber schon bei Datenquellen, welche Dokumente aus CMS fremden Datenbank holt, scheitert dieser Ansatz. Dann kommen noch Deletionstubs, größere Datenbank wegen mehr Dokumenten, Eventuell etliche Leichen, Aufräumagenten, etc... hinzu

Die Anforderungen versuchen wir nun erneut mit dem Merken von Dokumente umzusetzten.
Daher direkt die Frage an alle

Ist das hier verständlich:
mehr...

Archiv

TechInfo

Berechneter Pagename

By Dirk Bergles

Der Pagename wurde bisher nach einem festen Muster berechnet. Dabei wurde er bereits eindeutig und für das Web sicher (also keine Sonderzeichen) berechnet.
Nun kann er beliebig berechnet werden.
Im den CCM_GeneralSettings kann eine Formel hinterlegt werden, die den Pagenamen berechnet.
Die Formel kann für unterschiedliche DocTypen verschieden sein. Per Attribut kann das Ergebnis der Formel ebenfalls sicher, also eindeutig und ohne Sonderzeichen, berechnet werden.
mehr...

Archiv

TechInfo

Dust-Me Selectors - Nützliches Add-on für den Firefox

By Kathrin Heinritz

Der Dust-Me Selectors ist ein Add-on für den Firefox und durchsucht komplette Webseiten nach ungenutzen CSS-Definitionen. Als Ausgabe erhält man eine Auflistung aller Dokumente, die CSS enthalten, mit deren ungenutzten Definitionen.

Und so funktioniert es
mehr...

Tags:
Alle Tags